Rückblick auf unsere Info-Veranstaltung „Starkregenrisiko und Muschelkalk“

Am 26. Oktober 2021 besuchte Frank Harsch, Bürgermeister von Braunsbach, unsere Gemeinde im Rahmen einer von uns organisierten Informationsveranstaltung zum Thema Starkregen. Herr Harsch gestaltete seinen Vortrag offen und interaktiv, sodass eine lebhafte Diskussion über Gefahren von Starkregenereignissen und Maßnahmen zur Schadensprävention stattfinden konnte und die Zeit wie im Flug verging. Die Inhalte von Herrn Harschs Vortrag haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

2016 kam es in Braunsbach zu einem Erdrutsch und einer daraus resultierenden Flut, die Herrn Harsch, der damals schon Bürgermeister von Braunsbach war, zum Handeln zwang: In der Gemeinde Braunsbach wurden ein umfangreiches Starkregen-Risikomanagement etabliert und Schutzvorkehrungen getroffen. Ebenso wie in Weissach bildet auch in Braunsbach Muschelkalk-Gestein die Bodengrundlage.

„Rückblick auf unsere Info-Veranstaltung „Starkregenrisiko und Muschelkalk““ weiterlesen

Nächtliche Begegnungen auf der K1688

(Von Beate Milerski. Erschienen in der Vaihinger Kreiszeitung am 5. Juni 2019.)

Im Strudelbachtal gibt es ein landesweit bedeutsames Vorkommen an Feuersalamandern. Allein zwischen Riet und Eberdingen sind noch 2.000 bis 4.000 Tiere vorhanden. Beate Milerski aus Hochdorf schildert für die Vaihinger Kreiszeitung ihre nächtlichen Entdeckungen auf der Kreisstraße 1688 zwischen Eberdingen und Weissach. Leider wird die vorübergehende Straßensperre oft missachtet – mit fatalen Folgen für die Amphibien.

„Nächtliche Begegnungen auf der K1688“ weiterlesen